Soziales Kompetenztraining


Kinder mit Problemen im sozialen Bereich können in einer Gruppe durch sehr ängstlich-gehemmtes oder durch unangemessen impulsiv-aggressives Verhalten auffallen. Beides gilt in der wissenschaftlichen Literatur als Risikofaktor für die Entwicklung von psychischen Problemen und Störungen. Nach meiner Erfahrung ist für das Einüben sozial kompetenten Verhaltens eine Gruppe als Lernfeld besonders wichtig. 

 

Ziele und Inhalte der Gruppentreffen sind:

 

- Beziehungsaufbau

- Einhalten von Gruppenregeln

- Wahrnehmung eigener Gefühle

- Wahrnehmung von Gefühlen anderer

- Wünsche und Bedürfnisse äußern

- Forderungen durchsetzen,

- „Nein“ sagen können

- Umgang mit Konflikten 

 

Zeitrahmen: 8 Treffen zu je 1 3/4 Stunden

 

Gruppengröße: 3-6 Kinder

 

Um eine optimale Betreuung zu gewährleisten wird das Training ab einer Gruppengröße von 5 gemeinsam mit einer zweiten Psychologin (Mag. Christine Penn) durchgeführt.

 

Die Kosten pro Kind betragen 380,-- EUR, umgerechnet ist das pro 50 Minuten ein Beitrag von ca. 23,-- EUR. Im Preis inkludiert sind auch eine kurze Vor- und eine Nachbesprechung mit den Eltern sowie ein Elternheft mit vielen Informationen zum Training. 

 

 

Zielgruppe: Kinder mit Problemen in der sozialen Kompetenz im Volksschulalter werden regelmäßig angeboten. Termine für 10-14jährige Schülerinnen und Schüler im Bedarfsfall bzw. im Einzelsetting. Aktuelle Termine